Essinger FC Bayern – Fanclub sponsert Wartung unseres Wasserspenders

Der FC Bayern – Fanclub Essingen sponsert mit einer Spende über € 420 zum wiederholten Mal die jährlichen Wartungskosten des Wasserspenders der Parkschule. In einer kleinen Feierrunde überreichten Mitglieder des Fanclubs die Spende an Schulleiter Dr. Bernd Kinzl. Angestoßen wurde - natürlich -  mit einem großen Schluck Sprudelwasser aus dem Wasserspender.


Angelika Zimmermann – seit 25 Jahren in der Betreuungsarbeit der Parkschule

Seit März 1999 ist Frau Zimmermann in der Kernzeitbetreuung der Grundschüler der Parkschule engagiert und gewährleistet mit vorbildlichem Einsatz ein verlässliches Angebot. Ihr Name ist untrennbar mit der Betreuung verknüpft.
Sie hat während ihrem Einsatz unzählige Generationen von jungen Schülerinnen und Schülern auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit begleitet. Gleichzeitig hat sie aktiv den fortlaufenden Wandel in der Kernzeitbetreuung mitgestaltet, hierbei jedoch stets das Wohl der Kinder nie aus dem Auge verloren.
In einer kleinen Zusammenkunft im Rathaus Essingen wurde Angelika Zimmermann für diese Jubiläum geehrt: Bürgermeister Hofer, Hauptamtsleiter Gröner und Konrektor Mildenberger für die Parkschule würdigten in ihren Worten die Leistung, Verlässlichkeit und Unaufgeregtheit Frau Zimmermanns.  


Moritz Eisele (6b) gewinnt beim Adventskalender-Kreuzworträtsel

Auch dieses Jahr beinhaltete der digitale Adventskalender der Parkschule ein Kreuzworträtsel, bei dem ein Preis gewonnen werden konnte. Und so tüftelten und rätselten unsere Schüler, welches Lösungswort wohl zum ersehnten Preis führen würde. Fast 30 Kinder gaben Lösungen ab und taten sich nicht immer leicht, das richtige Lösungswort herauszufinden. Unter allen richtigen Lösungen zog Herr Dr. Kinzl schließlich unseren diesjährigen Gewinner – Moritz Eisele aus der 6b. Herzlichen Glückwunsch an Moritz, der sich über einen 15€-Kinogutschein freuen darf!


Elternbrief der Schulleitung zu Weihnachten 2023

Essingen, 12.12.2023

Sehr geehrte Eltern,

pünktlich zum 1.Advent hat es kräftig geschneit. Die Kinder hatten ihren Spaß mit dem Schnee und wir Erwachsenen staunten nicht schlecht über dieses selten gewordene Wetterereignis. So plötzlich und unerwartet der erste Schnee kam, kam auch die erste Vorfreude auf Weihnachten auf. In der Parkschule wurden eifrig Adventsgestecke und Christbäume aufgestellt, die Fenster und Türen wurden mit Bildern von winterlichen Motiven geschmückt. Adventskalender wurden aufgehängt und Wichtellose gezogen. Bläserklasse, Grundschulorchester und Kinderchor übten weihnachtliche Lieder ein; die Grundschulkinder treffen sich wöchentlich zum Adventssingen. Auch Theaterbesuche beim Weihnachtsklassiker „Der kleine Lord“ fanden statt. Der Nikolaus und sein SMV-Gefährte Knecht Ruprecht besuchten und beschenkten unsere Schulklassen. Und sogar auf unserer Homepage lässt sich erkennen, dass der Dezember eingekehrt ist: Unsere Podcastgruppe hat wieder einen digitalen Adventskalender für uns erstellt. Die weihnachtliche Vorfreude erreicht mit unserer großen Weihnachtsfeier am 14.12.2023 um 18 Uhr in der Remshalle ihren Höhepunkt. Herzliche Einladung dazu! Der Förderverein wird ab 17 Uhr bewirten, sodass Sie sich rechtzeitig einstimmen können.

Die Weihnachtsferien beginnen für uns in diesem Jahr am Freitag, 22.12.2023. Am Donnerstag, 21.12. ist letzter Schultag. An diesem Tag beginnt der Unterricht stundenplanmäßig. Ab 10.00 Uhr findet für die Grundschüler ein Schülergottesdienst in der Quirinuskirche statt. Mit den Schülern der Klassen 5-10 feiern wir den Schülergottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche. Schülerinnen und Schüler, die nicht am Gottesdienst teilnehmen, werden in der Schule betreut. Um 11 Uhr endet der letzte Schultag, Busse sind entsprechend bestellt. Ein Mensaangebot wird es am letzten Schultag nicht geben. Der erste Unterrichtstag nach den Ferien ist Montag, 8.1.2024.

Das Jahr 2023 geht zu Ende. Im Namen aller Kolleginnen und Kollegen möchten wir uns bei Ihnen für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit in den zurückliegenden Monaten bedanken. Im neuen Jahr gibt es wieder manches Highlight für unsere große Lerngemeinschaft. So werden ab Frühjahr unsere komplett neu gestalteten naturwissenschaftlichen Räume zur Verfügung stehen. Und auch auf das Zirkusprojekt mit dem „Circus ZappZarap“ vom 24.-29.6.2024 dürfen wir uns alle freuen.

Nun wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und fürs neue Jahr 2024 viel Gesundheit und Glück!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bernd Kinzl, Schulleiter
Ulrich Mildenberger, Konrektor


Kl. 7a+b: Plätzchen backen für erkrankten Mitschüler

Die Klassen 7a + b haben für einen erkrankten Mitschüler viele Plätzchen gebacken - um Spenden zu sammeln und so seiner Familie zu helfen. Die Plätzchen werden an der Weihnachtsfeier am 14.12.2023 verkauft.


Schul-T-Shirts für die Erst- und Fünftklässler

Wie in den vergangenen Schuljahren erhielten die "neuen" Schüler der Parkschule ihre Schul-T-Shirts, finanziert von unserem Förderverein. Am Mittwoch, 13.12. überrichte Schulleiter Dr. Bernd Kinzl die T-Shirts den Erst- und Fünftklässlern, die sich über dieses Geschenk riesig freuten.


Transfer von Sprachbildung, Lese- und Schreibförderung (BiSS-Transfer)

BiSS-Transfer ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Kultusministerkonferenz (KMK) zum Transfer von Sprachbildung, Lese- und Schreibförderung in Schulen und Kitas (www.biss-sprachbildung.de). 

Ziel in Baden-Württemberg ist die Stärkung der Basiskompetenzen der Schülerinnen und Schüler im Bereich des Lesens. Im Mittelpunkt steht die Förderung der Lesefertigkeiten (Lesetechnik, Leseflüssigkeit) sowie der Lesefähigkeiten (Leseverstehen, Lesestrategien). Auf der Basis eines einheitlichen und systematischen Lesecurriculums setzen die BiSS-Grundschulen Schritt für Schritt nachweislich lernförderliche Elemente im Leseunterricht um, wie z.B. das Training der Leseflüssigkeit mithilfe von Lautlesetandems und den Einsatz ausgewählter Lesestrategien. Damit die Umsetzung in allen Klassenstufen gut funktioniert, hat jede BiSS-Grundschule eine eigene Projektgruppe eingerichtet, die sich regelmäßig trifft, um über nächste Schritte in der Umsetzung zu sprechen. Jede Schule hat zudem BiSS-Ansprechpersonen, die gemeinsam mit der Schulleitung das Kollegium an der Schule dabei unterstützen, das BiSS-Leseförderkonzept umzusetzen. Unsere BiSS-Ansprechpersonen an der Schule heißen Gloria Hiller und Stefanie Göbelt.

In Baden-Württemberg nehmen mit Start des Schuljahres 2023/2024 insgesamt 2030 Grundschulen teil, die in 21 BiSS-Verbünden organisiert sind. Die Verbünde dienen der Vernetzung und dem Austausch. Hier können die Verbünde eingesehen werden: www.biss-sprachbildung.de/biss-vor-ort.

Unsere Grundschule ist auch mit dabei und gehört dem Verbund Göppingen an.


Elternbrief zum Schuljahresanfang September 2023

Essingen, 28.9.2023

Sehr geehrte Eltern,

nach Beginn des neuen Schuljahres informieren wir Sie gerne wieder mit einem Elternbrief über Neuigkeiten rund um die Parkschule:

Seit Schuljahresbeginn können die in den letzten Monaten renovierten Räume im Erdgeschoss unseres B-Baus wieder genutzt werden. Ein Klassenzimmer, zwei Ganztagesräume und ein Fachraum Kunst gehören dazu. Der nächste Renovierungsabschnitt beinhaltet dann das Untergeschoss. Hier entstehen moderne naturwissenschaftliche Fachräume und ein Makerspace. Leider kam es in den ersten Schulwochen durch Verzögerungen der Bauarbeiten „Heizkraftwerk und Fernwärmeleitungen“ auch zu unerfreulichen Einschränkungen auf unserem Pausenhof. Inzwischen kann dieser aber wieder weitgehend genutzt werden. Einschränkungen durch Baulärm kann es in einzelnen Räumen der Klassenstufen 1 und 2 bis auf Weiteres immer wieder geben. Ebenso bleibt die unerfreuliche Umleitung beim Schulweg aus der Ortsmitte noch einige Wochen erhalten. Auf unserer Homepage finden Sie dazu weitere Informationen.

Der Start ins neue Schuljahr erfolgte für unsere Schule mit einer guten Lehrerversorgung. Dafür sind wir in Zeiten des allgemeinen Lehrkräftemangels besonders dankbar. So können wir für alle Klassen neben dem Fachunterricht wieder Förder- und Differenzierungsstunden anbieten. In der Sekundarstufe haben wir am Mittwochnachmittag ein großes Angebot an Lerngemeinschaften. Hier profitieren wir auch von Kooperationen mit Vereinen und ehrenamtlichen Lehrkräften.

Begrüßung von Schülern und Personal

Am 13.9. durfte die Lerngemeinschaft Parkschule insgesamt 63 Erstklässler bei ihrer Einschulung herzlich willkommen heißen. Nach dem Gottesdienst und der gemeinsamen Feier in der Remshalle erlebten die Kinder ihre erste Schulstunde im Klassenzimmer. Wir wünschen allen Erstklässlern eine schöne Schulzeit und hoffen sehr, dass Sie sich schnell und gut bei uns einleben! In der Klasse 5 durften wir zum Schuljahresbeginn wieder drei neue Klassen begrüßen. Alle 65 Schülerinnen und Schüler heißen wir herzlich Willkommen und wünschen ihnen, dass sie sich bei uns wohlfühlen und hier sehr erfolgreiche Schuljahre erleben dürfen! Damit besuchen unsere Parkschule aktuell 540 Schülerinnen und Schüler. Unser Schulpersonal wurde fürs neue Schuljahr verstärkt durch die Lehrkräfte Frau Kaiser, Frau Bernlöhr, Frau Gschwinder, Frau Traa, Frau Kolb, Frau Gack (Klassenlehrerin 5a) und Herrn Jaiser. Die FSJ-Stelle wurde mit Frau Scharf besetzt, sie steht unseren Schülern in vielfältiger Weise zur Seite und freut sich auf gute Erfahrungen im kommenden Schuljahr. Wir heißen alle herzlich willkommen und wünschen ihnen eine gute Zeit an der Parkschule!

Förderverein der Parkschule

Seit vielen Jahren erfahren unsere Schülerinnen und Schüler große Unterstützung durch unseren Förderverein. Zuschüsse zu Klassenfahrten, die Ausstattung aller neuen Erst- und Fünftklässler mit Schul-T-Shirts und die Übernahme von Kosten für unsere Schulband sind nur wenige Beispiele dafür. Eine schöne Idee des Fördervereins war auch der KinderFlohmarkt, der am 16. September durchgeführt wurde. 40 Kinder nutzten die Gelegenheit, um gebrauchte Spielsachen, Bücher und andere Dinge anzubieten und zu verkaufen. Der Förderverein sorgte für Getränke, Kaffee und Kuchen, sodass man sich nach der Einkaufstour auch stärken konnte. Solche Aktivitäten und viele Projekte, die unser Schulleben bereichern, können nur durch das finanzielle und personelle Engagement von Förderverein und Elternbeirat durchgeführt werden. Vielen Dank allen, die sich hier bereits engagieren und herzliche Einladung an alle, unseren Förderverein und den Elternbeirat zu unterstützen! Informationen und Mitgliedsanträge finden Sie auf unserer Homepage oder im Sekretariat.

Termine und Ausblick

Die Parkschule ist seit vielen Jahren im Bereich der Digitalisierung weit entwickelt. Der didaktisch sinnvolle Einsatz von Tablets und anderen digitalen Medien erfolgt nach einem durchdachten Konzept. Ein zentrales Element unseres Konzepts ist die Lernplattform „Moodle“, über welche unseren Schülern der Sekundarstufe Lernaufgaben und -materialien zur Verfügung gestellt werden. Mit Hilfe von Fortschrittslisten werden diese beim Lernen unterstützt, der jeweilige Lernfortschritt wird unmittelbar rückgemeldet. Die Möglichkeiten, die sich aus der Digitalisierung für erfolgreiches, zeitgemäßes Lernen ergeben, erfordern in diesem Bereich gut fortgebildete Lehrkräfte. Aus diesem Grund wird für alle Lehrkräfte der Sekundarstufe am 10.11. ein Pädagogischer Tag zu diesen Themen durchgeführt. Für die Schüler der Sekundarstufe wird an diesem Tag kein Unterricht stattfinden, es wird lediglich eine Notbetreuung eingerichtet.
Bereits am 17.10. findet der diesjährige Lehrerausflug statt. Der Nachmittagsunterricht entfällt daher für alle Schüler, eine Notbetreuung wird angeboten.

Schon jetzt dürfen wir uns auf die Projekttage vom 24.-29.6.2024 freuen. Die Schüler der Klassen 1-6 werden beim Zirkusprojekt mit dem „Circus Zappzarapp“ zu Artisten, Clowns und Künstlern ausgebildet. Selbstverständlich gibt es zum Ende der Projektwoche große Vorstellungen im eigens aufgebauten Zelt. Wir freuen uns schon jetzt darauf zu sehen, welche Talente in den Kindern stecken. Nun wünschen wir Ihnen und uns allen ein erfolgreiches und gut gelingendes Schuljahr 2023/24 und freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen.

Dr. Bernd Kinzl, Rektor
Ulrich Mildenberger, Konrektor


Verabschiedungen und Begrüßungen an der Parkschule zum Schuljahresende 2022/23

Die letzte Dienstbesprechung des Schuljahres nutzte der Schulleiter der Parkschule Dr. Bernd Kinzl für einen kurzen Rückblick auf die besonderen Umstände und Ereignisse des zurückliegenden Schuljahres.
Er brgrüßte neue bzw. rückkehrende Kolleginnen und Kollegen:
Gloria Hiller hat ihr Referendariat an der Parkschule erfolgreich abgeschlossen und wird im kommenden Schuljahr eine erste Klasse übernehmen.
Silke Ziller kommt nach ihrer Elternzeit zurück an die Parkschule. Außerdem werden Ina Gack, Eva Gschwinder und Sascha Jaiser künftig in der Parkschule unterrichten.
Simone Traa, Tanja Bernlöhr,  und Vanessa Kaiser sind bereits seit wenigen Tagen bzw. Wochen an der Parkschule tätig. Nach ihrer Elternzeit nahmen sie bei uns ihre Lehrtätigkeit wieder auf.
Neben Simon Popp, der schon seit Februar sein Referendariat an der Parkschule macht, wird ab September Sabrina Kolb ihren Vorbereitungsdienst hier weiterführen.

Von links nach rechts: Schulleiter Dr. Bernd Kinzl, Tanja Bernlöhr, Sascha Jaiser, Simone Traa, Gloria Hiller, Sabrina Kolb, Ina Gack, Vanessa Kaiser, Eva Gschwinder und Silke Ziller.

Anschließend verabschiedete Schulleiter Dr. Kinzl bewährte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:
Nach Stationen in Adelmannsfelden und Rosenberg war Rita Riede viele Jahre an der Parkschule als Lehrerin tätig, zunächst in den Grundschulklassen, später besonders in den Klassen 5 und 6. Sie baute maßgeblich die Gemeinschaftsschulkonzeption unserer Schule mit auf. Sie war Klassenlehrerin, Mentorin, sowie Mitglied in Schulbeirat und Schulkonferenz.
Die allseits beliebte und anerkannte Lehrerin tritt nun in den Ruhestand, und viele Schüler wie auch die Kollegen werden sie vermissen.

Oberstudienrat Michael Bischoff wird an anderer Stelle in einer Gemeinschaftsschule Leitungsverantwortung übernehmen.
Nach Referendariat in Mössingen und Hechingen war er zunächst am Franziskus-Gymnasium in Mutlangen tätig, bevor er 2015 als Oberstudienrat an die Parkschule Essingen kam. Er war in der Parkschule für Schulentwicklung und hier besonders für den Aufbau und die Pflege der Lernplattform „Moodle“ zuständig. So konnten auch in den Coronazeiten die Schüler der Parkschule unterrichte und mit Lernmaterial versorgt werden. Die Einführung des digitalen Lerntagebuchs mit Book Creator und die Bildungspartnerschaft mit der Hochschule Aalen hat Michael Bischoff voran gebracht.

Helena Frontino war im zurückliegenden Schuljahr fleißige und unermüdliche Zuarbeiterin in vielen Bereichen der Schule: Sie leistete ihr „Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)“ an der Parkschule ab und unterstützte in vielfältiger Weise die Ganztagesbetreuung, die Arbeit in der Mensa, begleitete Klassen auf Wandertagen und Ausflügen und half zeitweise bei unserem Hausmeister Herrn Huber aus. Sie wird eine Ausbildung zur Jugend- und Heimerzieherin beginnen.


Erfolgreiche Abschlüsse und Ergebnisse der Klassen 9 und 10

"Das Schwitzen hat der Parkschule hat sich gelohnt."

Zum Schuljahresende erreichten 25 Schülerinnen und Schüler aus Klasse 10 der Parkschule Essingen den Realschulabschluss sowie neun Schülerinnen und Schüler den Hauptschulabschluss. Schulbester ist Lucas Fuchs, der seinen Realschulabschluss mit der Note 1,4 ablegte.
In einer Feier am Donnerstag überreichten Schulleiter Dr. Bernd Kinzl sowie die Klassenlehrer Verena Wild, Dominik Mohring, Steffen Dilek und Johannes Fischer die Abschlusszeugnisse.
In seiner humorigen Festansprache nahm Schulleiter Dr. Bernd Kinzl ganz gemäß der derzeitigen Witterung das „Schwitzen“ in den Blick: Nicht nur das Schwitzen im Schulsport und Schulalltag, sondern auch beim ertappt werden oder bei Tests und Prüfungen prägen ein Schülerleben. Alles in allem ließe sich aber sagen, das Schwitzen an der Parkschule habe sich durchweg gelohnt.
Das Fest wurde gestaltet durch Beiträge und Reden der Abschlussklassen, durch die Theater AG und einen mitreißenden Auftritt der Schulband unter Leitung von Peter Maile.

Die Abschluss-Schüler der Parkschule im Sommer 2023 sind:
(B=Belobigung, P=Preis, Gy=gymnasialer Bildungsweg der Gemeinschaftsschule)

Realschulabschluss
Jan-Luca Benz, Tara Brandl (P), Alessandro Donadio, Pia Greiner (B), Elena Kraus, Dennie Kurtz (B), Shaleen Mössinger, Leonidas Nikolaou, Janina Rieger, Elias Sauder, Leonhard Sehon (P), Bennet Sellmann, Hanan Sharf Almasri, Mark Weth (B),
Fabio Boffa (P, Gy), Denis Boric, Jessica Braß (B, Gy), Bastian Cudok (B), Selina Fischer, Lucas Fuchs (P), Victoria Grötzinger, Nicolas Grüne, Sue Maier (B, Gy), Anastasj Resch, Philipp Stoll (P, Gy)

Hauptschulabschluss/ -abgang
Leila Alkan, Mihael Barunovic, Linus Fiedler, Lina Hartung, Justin Hitzler, Leni Hohoff, Oliver Link, Dorian Mussiov, Rene Scheurle, Daren Sharf Almasri, Luisa Ulmer.

Weitere Bilder von der Abschlussfeier hat uns Herr Greiner zur Verfügung gestellt. Sie sind hier unter diesem Link abrufbar. Besten Dank!


NEU: Kinderchor für Schüler der Kl. 1-4 in Kooperation mit dem Liederkranz Essingen

Weitere Infos und das ganze Schreiben des Liederkranz...


Der neue Wasserspender der Parkschule

ist aufgebaut und kann ab Donnerstag, 02. Februar genutzt werden.
Zuvor müssen alle Schülerinnen und Schüler in die Handhabung eingewiesen werden. Hier unten ist der Einführungsfilm zu sehen. Zu beachten ist:
- Die Schüler bringen ein eigenes Gefäß mit.
- Der Flaschenhals muss groß genug sein – eine herkömmliche Plastikflasche hat eine zu kleine Öffnung!
- Der Wasserstrom läuft bei der Wahl „gesprudeltes Wasser“ noch einige wenige Sekunden nach!
- Es gibt gekühltes Wasser "natur" - es gibt gesprudeltes Wasser - und es gibt einfaches Wasser aus der Leitung.


Spende der VR-Bank: 6800 € für Neuanschaffungen und Reparaturen von Instrumenten der Bläserklasse

Andreas Holz, Marktgebietsleiter der  VR-Bank mit ihrer Filiale in Essingen, überbrachte unlängst den Erlös einer Crowdfunding als Spende an die Parkschule. 6.800 Euro kamen dabei für die Bläserklasse zusammen, die vom Musikverein für Neuanschaffungen und Reparaturen von Instrumenten verwendet wird.
Schulleiter Dr. Bernd Kinzl und Vorsitzende des Musikvereins Astrid Kienle nahmen die Spende im Kreis der Bläserklasse mit ihrem Instrumentenlehrer Herrn Pötig dankbar entgegen.