Parkschule Essingen
Bildungspartnerschaften
http://www.parkschule-essingen.de/bildungspartnerschaft.html

© 2017 Parkschule Essingen
 

Parkschule Essingen begründet Bildungspartnerschaft mit dem GeWerbeverein "Feuer und Flamme für Essingen e.V."

Bildungspartnerschaft mit der Fa. Mapal, Aalen

Die Bildungspartnerschaft unterzeichneten v.r. Dr. Jochen Kress, Mitglied der Mapal-Geschäftsführung, die Rektoren Heinrich Michelbach und Norbert Weber sowie der kaufmännische Leiter bei Mapal, Paul Frey.
Weggefährte von Schulen - Mapal ist Bildungspartner je einer Schule in Essingen und Aalen

Die Aalener Firma Mapal ist Bildungspartner der Parkschule in Essingen sowie der Realschule auf dem Galgenberg in Aalen. Entsprechende Verträge sind unterschrieben.

Noch vor Beginn der Sommerferien wurde auf Wunsch aller Beteiligten die Vereinbarung zur Bildungspartnerschaft in einer kleinen Feierstunde am Stammsitz der Firma Mapal in der Oberen Bahnstraße in Aalen unterzeichnet. Firmenchef Dr. Jochen Kress meinte: „Wir freuen uns sehr über diese neuen Partnerschaften, denn sie passen genau in unser Konzept.“ Seit Jahren sei es ein wichtiges Anliegen der Firma Mapal, zwischen Wirtschaft und Schulen der Region einen engen Kontakt zu pflegen, damit die Lehrerinnen und Lehrer wirtschaftliche Abläufe kennen lernen, und damit bei Lehrern und Schülern Verständnis und sogar Begeisterung für Technik geweckt werde.
Als Ziele der Vereinbarung nannte Kress konkret:

  • Stärkung der ökonomischen Bildung; mehr Wissen von und über Wirtschaft bei Schülern und Lehrern;
  • Stärkung von naturwissenschaftlich-technischer Bildung;
  • Informationen und Unterstützung bei der Berufswegeplanung für Schülerinnen, Schüler und Eltern;
  • Kennenlernen der von Mapal angebotenen Ausbildungsberufe und deren Anforderungen;
  • Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Bewerbung.

Konkrete Aktivitäten
Für das Erreichen dieser Ziele seien in der Vereinbarung eine ganze Reihe von Aktivitäten konkret geplant. Beispielsweise die Präsentationen der Ausbildungsberufe bei Veranstaltungen der Schulen, Betriebserkundungen, Betriebspraktika, Lehrerpraktika oder eine Mitwirkung bei Unterrichtsprojekten. Die Dauer der Vereinbarung wurde auf drei Jahre festgelegt.

Unterzeichnet wurden die Verträge von den beiden Rektoren Heinrich Michelbach (Parkschule Essingen), Norbert Weber (Realschule auf dem Galgenberg) und für Mapal von Dr. Jochen Kress, Mitglied der Geschäftsführung und vom kaufmännischen Leiter Paul Frey.

Die Bedeutung dieser Partnerschaft unterstrichen weiter: Jörn P. Makko, Südwestmetall, als Vertreter von „Schule/Wirtschaft“; Emil Kesselburg, Staatliches Schulamt Göppingen; Monika Ritz, IHK Ostwürttemberg; Dr. Dieter Bolten, Gemeinderat Essingen; Susanne Knöpfle-Kuhn, Parkschule Essingen.

Quelle: Schwäpo 04.08.2010


Bildungspartnerschaft mit Spedition Brucker Aalen

Seit dem Schuljahr 2012/13 hat die Parkschule Essingen auch eine Bildungspartnerschaft mit der Spedition Brucker in Aalen. Bei einem Besuch konnte die Klasse 8 Einblicke in die verschiedenen Ausbildungsberufe und das Tätigkeitsfeld einer Spedition gewinnen.

Kl. 8 zu Besuch bei Spedition Brucker