Parkschule Essingen
Guter Start in der Sekundarstufe 1
http://www.parkschule-essingen.de/guter-start-in-der-hauptschule.html

© 2017 Parkschule Essingen
 

Guter Start in der Sekundarstufe 1 - Ziele

  • Zu einer Klassengemeinschaft zusammenfinden
  • Einschulungsfeier am Nachmittag und Bewirtung der Schüler, Eltern und Gäste durch neue Klasse 6
  • Kennenlernen durch gemeinsame Aktivitäten: 1 bis 2 Übernachtungen
  • Projekt Lernen lernen: Lerntypen, Lernmethoden, Lernorganisation
  • Klassen- und Gesprächsregelen einführen
  • Klassenrat
  • Wieder Freude am Lernen finden (Nichts motiviert mehr als gute Leistungen)
  • Förderung der schwachen und benachteiligten Schüler.
  • Lernstandsdiagnose in der zweiten Woche: Deutsch (online cornelsen. Rechtschreiben und Lesen) und Englisch (Stoffe Ende Klasse 4 durch GS-Lehrer/Maier)
  • Einführung eines Schülerportfolios in Klasse 5, das bis zur Abschlussklasse weiterentwickelt wird
  • Eine Ganzschrift lesen im 2. Halbjahr (Steinzeit MNT oder RRR )
  • Förderung der musischen Fähigkeiten durch eine Doppelstunde Musik in Kl.5 und der verpflichtenden Teilnahme an einem musikalischen Projekt oder einer musischen AG: Chor, Theater, Bläser,...
  • Informatikunterricht vermittelt PC-Fertigkeiten als Grundlage für alle Fächer
  • Klasse 5: Talentportfolio: Was kann ich schon? 
  • Stärkung des Selbstwertgefühls und Einführung in die Portfolioarbeit
  • Klassen 6-7 : Leistungsportfolio:  Sammlung von Referaten, Präsentationen etc
  • Klassen 8-10: Bewerbungsportfolio
  • Förderung der kreativen und musischen Fähigkeiten durch Projekte (Theater, Musik, Sport und Tanz,  Kooperation mit Musikschule,...)

Lernstandsdiagnose und Förderpläne

  • Fächer: Deutsch, Mathe, Englisch
  • Trennstunden für starke und schwache Schüler in den Kernfächern
  • Gemeinsamer Unterricht für starke Schüler in D, M, E

Gewaltprävention und Konfliktbewältigung

Gleich zu Beginn eines neuen Schuljahres führen die Klassen 5 in Kooperation mit der Koordinationsstelle Prävention des Landratsamtes Ostalbkreis ein "Soziales Kompetenttraining" zur Gewaltprävention und Konfliktbewältigung durch.

Höhepunkt dabei sind erlebnispädagogische Tage im Schwarzhornhaus mit Teamtraining im Hochseilgarten, Wanderungen, gemeinsames Leben.