Kl. 6a und 6b - Schulinterner Vorlesewettbewerb

Die Klassen 6a und 6b führten im Januar einen schulinternen Vorlese-Wettbewerb durch. Nach einem eigenem Text, einem Fremdtext und einem spannenden Stechen hat sich Max Pompe (6b) ganz knapp vor Efil Saglik (6a) durchgesetzt. Als Schulsieger darf Max Pompe jetzt am Regionalentscheid teilnehmen.

Mit Engagement und Lesefreude übten die Schüler der Klassen 6a und b auch in diesem Jahr fleißig, um vorbereitet und möglichst gelassen anzutreten. Bei wem sitzen die Betonungen am besten? Wer zieht die Zuhörer am stärksten in den Bann? Max Pompe und Efil Saglik gelang es im entscheidenden Moment besonders gut, den Protagonisten ihres Lieblingstexts eine lebendige Stimme zu verleihen.

Bundesweit nehmen jährlich rund 600.000 Schüler der 6. Klassen am Vorlesewettbewerb teil. Er ist der größte und traditionsreichste Schülerwettbewerb Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.