Mensa

In den Pausen und zum Mittagessen steht den Schülerinnen und Schülern eine großzügige Mensa zur Verfügung. Sie wurde im Herbst 2008 in Betrieb genommen.

Das Mensa-Team
Claudia Weller und Iris Müller
kümmern sich nicht nur darum, dass jede und jeder satt wird, sondern loben und ermahnen, achten auf die Einhaltung der Mensaregeln. Sie werden dabei von Mitarbeiterinnen des Ganztages-Betreuungsteams unterstützt.

Das Bezahlsystem

Das Bezahlen in der Mensa erfolgt über ein bargeldloses Chip-System. Der Chip und die Teilnahme an diesem Bezahlsystem werden auf dem Sekretariat beantragt. Nahezu alle Kinder der Parkschule sind angemeldet.
Regelmäßig (per Dauerauftrag oder von Zeit zu Zeit) zahlen die Eltern für ihr Kind einen selbst zu bestimmenden Betrag bei der Gemeinde Essingen ein. Das Guthaben wird jedem Kind auf ein internes Konto gutgeschrieben. 
Mit dem Chip identifiziert sich das einkaufende Kind – und der entsprechende Betrag wird vom Guthaben abgebucht. Eltern sollten immer darauf achten, dass das Konto ihres Kindes ein Guthaben aufweist.
Das Konto eines Kindes kann durch die Eltern jederzeit hier übers Internet eingesehen werden.

Unter „Mein Profil“ lassen sich für den Gesamtbetrag,  Süßwaren, Zwischenverpflegung und Getränke tägliche Höchstgrenzen bestimmen.
Unter „Kontohistorie“ können Eltern den Kontostand und die getätigten Einkäufe, Einzahlungen und Buchungen kontrollieren – also auch, ob das Kind z.B. 5 Leberkäswecken an einem Tag geleistet hat.

 

Neues Mensakonzept ab April 2018

undefined

Aufgrund vermehrter Unzufriedenheit mit dem Essensangebot in der Mensa der Parkschule hat der Elternbeirat vor einiger Zeit eine Umfrage durchgeführt, in der sowohl Wünsche als auch Kritikpunkte abgefragt wurden.
Dem Wunsch nach Veränderung wurde mit einem neuen Mensakonzept Rechnung getragen. Wir möchten unseren Schülern eine möglichst gesunde und ausgewogene Ernährung anbieten, die sie auch für den Nachmittagsunterricht fit und leistungsstark hält.
In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Essingen als Schulträger, Vertretern der Eltern, Schüler und Lehrern wurde das Mensakonzept, sowohl was den Pausenverkauf als auch die Mittagsverpflegung betrifft, überarbeitet und letztendlich von der Schulkonferenz, als höchstem Organ einer Schule, genehmigt.

Wir freuen uns, dass wir Ihnen heute das ab 09.04.2018 geltende, neue Mensakonzept der Parkschule Essingen vorstellen können.

In der 1. Pause von 09.00 Uhr bis 09.20 Uhr wird es weiterhin einen Verkauf von warmen und kalten Bäckerwaren geben. Allerdings wurden besonders fettige Waren bzw. Süßigkeiten aus dem Angebot genommen.

Die 2. Pause von 10.50 Uhr bis 11.00 Uhr wird eine reine Bewegungspause ohne Verkauf sein.

In der Mittagspause wird es in Zukunft einen neuen Anbieter geben. Die Küche Rabenhof der LWV Eingliederungshilfe in Ellwangen, die u.a. die Kantine des Landratsamtes Aalen beliefert, wird ab April 2018 auch für die Schüler der Parkschule kochen. Es wird hierbei auf ein hochwertiges und ausgewogenes Speisenangebot Wert gelegt und bevorzugt frische Lebensmittel aus der Region verarbeitet.

Das Angebot für unsere Schüler gestaltet sich wie folgt:

1. Menu - bestehend aus Hauptgericht mit Beilagen
Gemüse/Salat und Nachtisch 

€ 4,20

2. Nudelgericht  - täglich wechselnde Pasta und Sauce, dazu
ein kleiner Salat mit Dressing  

(je nach Sauce) 
€ 2,90 - € 3,30

3. Salatbowl  - frische Salate mit Dressing und einem kleinen Brötchen  

€ 2,90

Alle Gerichte sind auf die bekannte Weise im Internet im Voraus zu bestellen. Bestellschluss ist am Vortag um 20 Uhr.
Davon abgesehen gibt es während der Mittagspause kein weiteres Essensangebot mehr.
Selbstverständlich können die Kinder weiterhin ihr Pausenbrot/Vesper/Getränk mitbringen und in der Mensa essen.

Wir hoffen, dass dieses neue Konzept, mit der Möglichkeit für eine hochwertigere und ausgewogenere Ernährung Ihrer Kinder hier an der Schule, Ihre Zustimmung findet und reichlich genutzt wird.