Parkschule Essingen
KONTAKTA Mittwochvormittag "Chefs in die Schule"
http://www.parkschule-essingen.de/kontakta-mittwochvromittag-chefs-in-der-schule-.html

© 2017 Parkschule Essingen
 

KONTAKTA - "Chefs in der Schule"

Am Mittwochvormittag stand „Chefs in der Schule“ auf dem Programm der KONTAKTA.

Anforderungen an Auszubildende

Zunächst gab es eine zentrale Veranstaltung für alle 8.-Klässler mit Mitarbeitern der Firma MAPAL. MAPAL ist Bildungspartner der Parkschule Essingen.
Nach der Vorstellung der Firma (Werdegang, Produktion, Niederlassungen, Ausbildungsberufe) unterrichtete Der Personalleiter Herr Krauss die Schülerinnen und Schüler über Anforderungen an Auszubildende. Der Ausbildungsmeister Herr Dambacher ergänzte diese Ausführungen durch praktische Beispiele und Beispielaufgaben aus einem Einstellungstest.
Für die Ausbildung zum/r Industriemechaniker/in oder zum/r Zerspanungsmechaniker/in wird ein (sehr) guter Hauptschulabschluss oder ein Realschulabschluss vorausgesetzt, für die Ausbildung zum/r Industriekaufmann/frau braucht man einen guten Realschulabschluss. Mathematik und technisches Verständnis sind besonders wichtig, aber auch die Kopfnoten  spielen in der Vorauswahl der Bewerbungen eine entscheidende Rolle. Ein „sehr gut“ oder „gut“ in „Verhalten“ oder „Mitarbeit“ ist das schon notwendig.
Außerdem gibt es noch die Möglichkeit, ein mehrtägiges Praktikum in der Lehrwerkstätte bei MAPAL zu machen und dabei einen guten Eindruck zu hinterlassen.

 

Chefs in der Schule

Im weiteren Verlauf des Vormittags kamen „Chefs“ von Essinger Betrieben in die Schule und stellten jeweils eine halbe Stunde lang den Schülerinnen und Schülern in kleinen Gruppen ihren Betrieb und die möglichen Ausbildungsberufe vor.

 

 

Vorbereitete Fragen an die Chefs