Kl. 5ab - Mit der Zacke zum Stuttgarter Fernsehturm

Am Mittwoch machten sich die beiden fünften Klassen der Parkschule Essingen bei herrlichem Sonnenschein im Rahmen ihres Jahresausflugs auf den Weg nach Stuttgart. Dort wurden die verschiedenen Verkehrsmittel des städtischen Nahverkehrs intensiv unter die Lupe genommen. Mit Zug, S-Bahn, U-Bahn, Stadtbahn und auf Schusters Rappen durchquerte man den Talkessel. Am Marienplatz angekommen, wartete mit der "Zacke", das absolute Highlight der urbanen Fortbewegungsmittel. Von dort ging es nämlich mit der altehrwürdigen Zahnradbahn, am Klink'schen Gourmettempel Wielandshöhe vorbei, den steilen Hang hinauf auf die Waldau. Der herrliche Blick auf die Stadt ließ den einen oder anderen Parkschüler zwischendurch sogar vom Handydisplay aufschauen! Nach einem strammen Marsch auf dem Königssträssle durch den Degerlocher Wald wurde man durch einen fantastischen Panoramablick vom fast 217 Meter hohen Fernsehturm entschädigt. Auch die Platzangst im Aufzug und die Höhenangst auf der Besucherplattform war angesichts der atemberaubenden Aussicht auf die Sehenswürdigkeiten der Schwabenmetropole, das herrlich anzuschauende Band des Neckartals und die 'blaue Mauer' der Schwäbischen Alb schnell vergessen. Manch einer krönte den erlebnisreichen Tag auf dem Spielplatz am Fuß des Turms mit einer Riesenportion Eis und einer allerletzten Busfahrt mit der OVA von Aalen nach Essingen, wo man dann zu guter Letzt doch noch von ein paar wenigen Regentropfen belästigt wurde.